Rettungsplan für UPM Albbruck ohne Erfolg

Die Papierfabrik UPM Albbruck wird wie vorgesehen geschlossen. Auch der dritte Runde Tisch zur Betriebsfortführung brachte kein Ergebnis, das den Papierkonzern dazu bewegen konnte, seine Entscheidung zu kippen, den Standort stillzulegen und die Formatschneider nach Plattling zu verlegen. In der Region war die ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -