Rückt Verkauf von Papresa näher?

Der US-Investmentfonds KKR, New York, führt angeblich intensive Verhandlungen mit potenziellen Käufern des spanischen Zeitungsdruckpapierherstellers Papresa, Rentería. Wie die spanische Presse meldet, sollen ein chinesisches Unternehmen sowie der indische Papierhersteller Kejriwal Papers, Mumbai, an Papresa ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
- Anzeige -