Sappi Europe investiert in Gratkorn

Sappi Europe, Brüssel, will in die umfassende Modernisierung der Energieversorgung der Papierfabrik Gratkorn investieren. Wie der Hersteller von Feinpapieren mitteilt, soll der Kessel 11 am österreichischen Produktionsstandort umgebaut werden, sodass mehrere – nachhaltige und erneuerbare – Brennstoffe zum ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
- Anzeige -