SCA Hygiene Products investiert in Standorte Kostheim und Sovetsk

Bau von zwei neuen Tissue-PM mit insgesamt 120.000 t Kapazität bis 2013

Die SCA Hygiene Products SE, München, hat zwei für den Konzern bedeutende Investitionsmaßnahmen im Geschäftsbereich Tissue beschlossen. Zur Stärkung der Marktposition soll am deutschen Standort Kostheim die Produktionskapazität zur Herstellung hochqualitativer AFH (Away From Home)-Tissueprodukte erhöht werden, ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -