Schwelbrand in der Papierfabrik Neu Kaliss

Am vergangenen Freitag (18. März) ist in der Neu Kaliss Spezialpapier GmbH (NKS), Neu Kaliß, ein Schwelbrand ausgebrochen.

Wie die Feuerwehr mitteilt, hatten Mitarbeiter während ihrer Schicht gegen 7.30 Uhr am Morgen Brandgeruch und Brandgase wahrgenommen und Alarm ausgelöst. Vor Ort angekommen, stellten die Kameraden der ortsansässigen Feuerwehren Kaliß und Heiddorf hinter einer Verkleidung im Arbeitsbereich ein Schwelbrand fest. Aus nicht bekannten Gründen hatte sich Dämmstoff entzündet, welcher zur Isolierung eingesetzt wurde. Dieser Schwelbrand habe den Brandgeruch und die austretenden Brandgase verursacht. Aufgrund der Rauchgasbildung seien die Verkleidungen entfernt und so ein Zugang zum eigentlichen Schwelbrandnest geschaffen worden, heißt es in einer Mitteilung der Feuerwehr Heiddorf. Nach Bekämpfung und Beseitigung des Schwelbrandes sei die Einsatzstelle dem Betreiber übergeben worden. Die zur Melitta-Gruppe gehörende NKS ist Hersteller und Weiterverarbeiter von Spezialpapieren (u.a. Tapetenvliese und Kaffeefilterkrepp).

- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -