Södra mit überraschend starkem Ergebnis im ersten Quartal

Die zunehmende Unsicherheit auf den Märkten konnte dem Forstkonzern Södra, Växjö, bislang nichts anhaben.

Obgleich die Zellstoffpreise seit dem vierten Quartal 2018 sinken, legte das Unternehmen im ersten Jahresviertel eine unerwartet starke Performance hin. „Trotz der Signale einer sich abschwächenden Weltwirtschaft war unser Ergebnis im ersten Quartal besser als erwartet", sagte Lars Idermark, Präsident und CEO von Södra.

Das Betriebsergebnis verbesserte sich vor dem Hintergrund einer anhaltend guten Nachfrage nach Zellstoff und Holzprodukten sowie einer im Vergleich zum Vorjahr günstigen Wechselkursrelation zwischen schwedischer Krone und US-Dollar. Auch die sehr gute Leistung der Produktionsanlagen trug zur Ergebnissteigerung bei.

- Anzeige -
Relevante Märkte
Hier finden Sie passende Marktberichte und Marktpreis-Tabellen

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -