Spanischer Kartonhersteller Paprinsa schließt Investition ab

Der spanische Kartonhersteller Papelera del Principado, S.A. (Paprinsa), Mollerussa, hat die zweite Phase des Investitionsprogramms erfolgreich abgeschlossen.

Am 17. Dezember hatte Paprinsa die Produktion unterbrochen, um vier neue Trockner, eine moderne Streichanlage mit zwei neuen Lufthauben sowie ein Pulper vor der Streichanlage zu installieren. Die Produktion sei nun wieder angelaufen und werde stetig gesteigert. Insgesamt hatte das Unternehmen 13,5 Mio € investiert, um Produktqualität und -effizienz zu erhöhen. Zudem wurde die Kapazität auf 125.000 jato GD-, GT- und UD-Karton gesteigert.

- Anzeige -
- Anzeige -