Statt Einwegkunststoff: Airlinie-Zulieferer deSter setzt künftig auf die Technologie von PulPac

Das schwedische Start-up PulPac AB, Göteborg, und der belgische Airline-Zulieferer deSter, Hoogstraten, haben sich kürzlich im Rahmen einer strategischen Partnerschaft zusammengeschlossen. Ziel der Kooperation ist es, die Entwicklung und Produktion von faserbasierten Einwegprodukten und Verpackungen für ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
Relevante Märkte
Hier finden Sie passende Marktberichte und Marktpreis-Tabellen

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -