Stora Enso mit Rekordergebnissen im Geschäftsjahr 2022

Mit dem höchsten Jahresumsatz seit 2007 und einem seit dem Jahr 2000 nicht mehr erreichten Betriebsgewinn schloss Stora Enso, Helsinki, das Geschäftsjahr 2022.

Erheblich höhere Verkaufspreise in allen Geschäftsbereichen hätten zu dem Ergebnis maßgeblich beigetragen und die höheren variablen Kosten sowie höheren fixen Kosten mehr als kompensieren können, berichtet das Unternehmen.

Trotz stagnierender oder fallender Absatzzahlen erzielte Stora Enso mit 11,7 (2022: 10,2) Mrd € einen deutlich über dem Vorjahr liegenden Jahresumsatz, der Betriebsgewinn kletterte auf 2,0 (1,6) Mrd €. Auch der Nettogewinn legte deutlich zu auf 1,5 (1,3) Mrd €.

Während das neue Jahr verhaltener startet, macht Stora Enso Fortschritte beim Umbau des Unternehmens.

Den ausführlichen Bericht und weitere Nachrichten lesen Abonnenten von EUWID Papier und Zellstoff (Printausgabe oder E-Paper).
Sie können unsere Print- und Digitalangebote kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie hier.

- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -