Streik in Finnland: UPM Pulp und Gewerkschaft beraten über Schlichtungsvorschlag

Es sieht danach aus, als kommen die Tarifverhandlungen zwischen UPM Pulp und der finnischen Gewerkschaft der Papierarbeiter voran.

Der an den Diskussionen beteiligte Schlichter hat den Parteien einen Vorschlag für einen neuen Tarifvertrag vorgelegt, zu dem sich beide bis zum 14. April 2022 um 10:00 Uhr äußern sollen, teilen UPM und Paperiliitto getrennt voneinander mit.

Die Gewerkschaft fügt hinzu, dass es ihr Hauptziel ist, noch vor Ablauf dieser Frist eine Einigung mit UPM zu finden. Bis es soweit kommt wird der Schlichter Leo Suomaa die Gespräche mit den übrigen Geschäftsbereichen von UPM, die in Finnland streiken, d.h. UPM Biofuels, UPM Communication Papers, UPM Specialty Papers und UPM Raflatac, und der Gewerkschaft fortsetzen, heißt es.

 

Den ausführlichen Bericht und weitere Nachrichten lesen Abonnenten von EUWID Papier und Zellstoff.
Sie können unsere Print- und Digitalangebote kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie hier.

- Anzeige -
Relevante Märkte
Hier finden Sie passende Marktberichte und Marktpreis-Tabellen

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -