Termin für Versteigerung von Radeče papir steht

Die Vermögenswerte des insolventen slowenischen Herstellers von Banknoten-, Sicherheits- und grafischen Papieren Radeče papir werden wie bereits berichtet versteigert.

Wie das Büro des Insolvenzverwalters mitteilt, wird die Auktion am 14. November im Amtsgericht Celje stattfinden. Das Anfangsgebot liegt bei 6,184 Mio. € und beinhaltet neben dem Papierwerkkomplex von Radeče papir unter anderem auch die Handelsmarken und Nutzungsrechte für das geistige Eigentum.

- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -