Tricor-Gruppe investiert mit neuem CEO

Die Tricor-Gruppe, Bad Wörishofen, plant, ihr Produktangebot für Semi-Bulk- und Industrieverpackungen weiter ausbauen. Dazu wird das Unternehmen 170 Mio € in den Bau eines weiteren Standorts nahe der niederländischen Grenze (Region Weeze/Goch) investieren. Das Werk soll nach höchsten Energieeffizienzstandards gebaut...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihre E-Mail Adresse und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -