UPM in Verhandlungen um die Standorte Albbruck und Stracel

UPM befindet sich in Verhandlungen um die Zukunft seiner Standorte Albbruck und Stracel. Wie Unternehmenssprecher gegenüber EUWID erklären, behalte der skandinavische Konzern den eingeschlagenen Weg bei, der auf die Schließung des deutschen Standorts sowie auf die Veräußerung des französischen abziele. Dennoch ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
- Anzeige -