UPM-Kymmene mit Gewinnsprung

Einen Gewinnsprung verzeichnet UPM, Helsinki, im ersten Halbjahr 2011. Der Betriebsgewinn erhöhte sich nach 310 Mio € im entsprechenden Vorjahreszeitraum auf 487 Mio €, der Nettogewinn legte auf 464 (239) Mio € zu. Beim Umsatz zeigt sich eine Steigerung auf 4,78 (4,26) Mrd €. Laut President und CEO Jussi Pesonen ist es gelungen, den Kostenanstieg durch höhere Verkaufspreise zu kompensieren. Darüber hinaus erwartet sich Pesonen durch die Akquisition von Myllykoski einen besonderen Impuls für eine Verbesserung der Ertragskraft.

- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -