UPM plant Schließung des Werks Kaipola und Verkauf der Papierfabrik Shotton

Wettbewerbsfähigkeit des Bereichs Communication Papers sichern

Auch UPM, Helsinki, sorgt sich um die Zukunft des Geschäftsbereichs Communication Papers. Der Konzern plant die dauerhafte Schließung der Papierfabrik Kaipola in Finnland, den Verkauf der Papierfabrik Shotton in Großbritannien und Anpassungen der UPM Communication Papers Funktionsteams. Mit den genannten Maßnahmen ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
- Anzeige -