VEB und Rockwell Capital forcieren Investition in Zellstofffabrik in Sibirien

Der Dauerbrenner unter den potenziellen Investitionsprojekten der russischen Zellstoffindustrie erhält neue Nahrung. Die russische Staatsbank Vnesheconombank (VEB) und die Investmentgesellschaft Rockwell Capital haben eine Absichtserklärung zur Gründung einer Holding als Teil einer gemeinsamen Strategie im russischen Holzverarbeitungssektors unterzeichnet.

Das erste Projekt der Partner sieht den Bau einer neuen Papierfabrik im Gebiet Krasnoyarsk vor.

Das neue Zellstoffwerk soll am Produktionsstandort VEB-Tochtergesellschaft Kraslesinvest errichtet werden. Insgesamt werden rund 140 Mrd Rubel in das Projekt investiert.

- Anzeige -
Relevante Märkte
Hier finden Sie passende Marktberichte und Marktpreis-Tabellen

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -