Verbände begrüßen Klarstellung zu Altpapierpreisveröffentlichung

Der Europäische Wirtschaftsdienst (EUWID) hat seine Berichterstattung für den Bereich Altpapier weiterentwickelt.

Der Bundesverband der Deutschen Entsorgungs-, Wasser- und Rohstoffwirtschaft (BDE), der Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung (bvse) sowie der Verband Deutscher Papierfabriken (VDP) konnten in einem Gespräch mit dem Europäischen Wirtschaftsdienst (EUWID) am 15. November 2013 die im Vorfeld entstandenen Unsicherheiten hinsichtlich der Erhebungsmethodik der Daten zum deutschen Altpapiermarkt ausräumen.

In einer gemeinsamen Pressemitteilung begrüßen die Verbände der deutschen Entsorgungswirtschaft und der Papierindustrie sowie deren Mitgliedsunternehmen die nun geschaffene Klarheit und beabsichtigen, EUWID auch weiterhin konstruktiv bei der Ermittlung der Daten aus den jeweiligen Branchen zu unterstützen.

- Anzeige -
- Anzeige -