Verlag Herder übernimmt Teile der wbg

Zum 2. Januar 2024 hat die Verlag Herder GmbH, Freiburg, Teile der Wissenschaftlichen Buchgesellschaft (wbg) mit einem Gesamt-Umsatzvolumen von ca. 3 Mio € übernommen. Wie es weiter heißt, umfasst die Transaktion mehr als 200 lieferbare Backlist- und Frontlisttitel, die Zeitschriften „Archäologie in Deutschland“ und...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihre E-Mail Adresse und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -