Wepa Lucca legt Rationalisierungsplan vor

Der Tissue und Hygieneprodukthersteller Wepa erwägt seine Aktivitäten in Italien zu rationalisieren und will bei der italienischen Tochter Wepa Lucca Srl bis zu 120 Stellen streichen. Nach Gewerkschaftsangaben führt Wepa die Entscheidung auf einen zunehmenden Konkurrenzkampf und steigende Produktions- und ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
- Anzeige -