Wepa legt Angebot für Arjowiggins-Werk Greenfield vor

Der Hygienepapierhersteller Wepa, Arnsberg, strebt die Übernahme des Arjowiggins-Werks Greenfield, Château-Thierry/Frankreich, an. Laut deutschem Bundeskartellamt wurde am 22. Februar ein Fusionskontrollverfahren (Anteils- und Kontrollerwerb) angemeldet. Das Bundeskartellamt gab die geplante Werksübernahme am 25. ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
- Anzeige -