Printausgabe

EUWID Papier und Zellstoff Ausgabe: 14/2020

Märkte

  • Marktbericht Frankreich
  • Quartalspreisspiegel Frankreich
  • EUWID-Preisspiegel Frankreich
  • EUWID Preisspiegel Italien erhält neue Altpapiersorte
  • Marktbericht Italien
  • Quartalspreisspiegel Italien
  • EUWID-Preisspiegel Italien
  • Aus der italienischen Statistik
  • I: EUWID-Preisspiegel Hülsenkarton
  • Austropapier-Appell: Aufrechterhaltung des Güterverkehrs notwendig für Versorgungssicherheit
  • Marktbericht Deutschland
  • EUWID-Preisspiegel Deutschland
  • D: EUWID-Preisspiegel Briefumschlagpapier
  • D: EUWID-Preisspiegel Hülsenkarton
  • Papierindustrie mit Sorge, aber ohne Panik
  • D: Marktbericht Dekorpapier
  • EUWID-Preisspiegel Stärke
  • D: Marktbericht Stärke
  • Versorgung mit Tränkrohpapieren funktioniert noch
  • Wellpappenindustrie garantiert Liefersicherheit
  • Pro Carton: Verpackungsindustrie sichert Versorgungskette
  • GB: Sinkende Sammelvolumina und steigende Preise für Altpapier
  • F: 40 Prozent der Sortieranlagen geschlossen
  • Hunkeler Innovationdays verschoben
  • Holzzellstoffbestände in den europäischen Häfen
  • Zellstoff: Lagerbestände und Verbrauch der Verarbeiter in Europa
  • Marktbericht Zellstoff
  • Polen: Papierhersteller fordern Ausnahme
  • Welt-Marktzellstoff-Statistik

Unternehmen

  • Koenig & Bauer systemrelevant in Italien
  • Lecta nimmt Produktion bei Cartiere del Garda für kurze Zeit wieder auf, Polyedra auf Kurzarbeit gesetzt
  • Roularta Media Group nimmt Anpassungen seines Angebots an Zeitschriftentiteln vor
  • Karton-, Papier- und Verpackungshersteller gründen die European Paper Packaging Alliance
  • Sequana verkauft Antalis an Kokusai Pulp and Paper
  • Steinbeis Papier reagiert auf Vergabekriterien des Blauen Engels
  • UPM hält Pressepapier-Maschinen an
  • DS Smith startet Produktion in Kaysersberg wieder
  • Norske Skog will eine PM in Saugbrugs anhalten, PM 2 in Golbey läuft am 1. April an
  • Projektstopp bei Sappi Saiccor, Condino läuft wieder
  • Rayonier hält Produktion wegen Covid-19 an