|  
Nachrichten

Marktbericht Altpapier:
Altpapierqualitäten in Italien stark nachgefragt

31.01.2017 − 

Wie auch in anderen europäischen Ländern war die Exporttätigkeit auf dem italienischen Altpapiermarkt im Januar sehr rege.

Die EUWID-Gesprächspartner stellten allesamt eine starke Nachfrage nach Mischpapier (1.20) und alten Wellpappeverpackungen (1.05) aus China fest. Da zudem die Preise sehr attraktiv gewesen sein sollen, war der chinesische Markt für italienische Händler der bevorzugte Absatzmarkt im Januar. „Wer exportieren kann, exportiert“, kommentierte ein Marktteilnehmer.

Mehrere Player am Markt führten die gute Nachfrage aus Asien, die teilweise als überraschend empfunden wurde, auf die Auftragslage chinesischer Papierfabriken zurück.

Den ausführlichen Marktbericht veröffentlichen wir in der Ausgabe 5/2017 von EUWID Papier und Zellstoff.
Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Papiermärkten.
Die Ausgabe 4/2017 von EUWID Papier und Zellstoff ist am 25. Januar erschienen. Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis.
Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie
hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Marktbericht Pressepapiere: Noch keine Einigung bei Zeitungsdruckpapier in Italien

Papiergroßhandel kündigt Preiserhöhungen an  − vor