|  
Nachrichten

Arctic Paper mit guter Auslastung im ersten Quartal

25.05.2021 − 

Als vergleichsweise gut und besser als in manchen anderen Jahren bezeichnet Feinpapier- und Zellstoffhersteller Arctic Paper, Kostrzyn, seine Ergebnisse für das erste Quartal des Jahres.

Trotz pandemiebedingter Absatz- und Umsatzrückgänge habe man mit Papier und Zellstoff zwei Geschäftsbereiche mit verschiedenen Zyklen, die zusammen ausgleichend wirkten, erklärte das Unternehmen. Arctic weist für die ersten drei Monate 2021 ein Ebidta von 72,2 (2020: 111,8) Mio Zl aus auf einen Umsatz von 782,8 (813,9) Mio ZL. Das Nettoergebnis beläuft sich auf 32,27 (62,29) Mio Zl.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Papier und Zellstoff.
Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe von EUWID Papier und Zellstoff. Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Besitzerwechsel bei Papierfabrik Tela vollzogen

Russische APPM treibt Entwicklungsstrategie voran  − vor