|  
Nachrichten

Feldmuehle startet generalüberholten Querschneider

25.06.2021 − 

Die Feldmuehle hat in der Papierfabrik in Uetersen einen bestehenden, generalüberholten Querschneider in Betrieb genommen. Ziel sei es, bei der Herstellung von Formatpapieren in den auftragsbezogenen Größen die Effizienz bei reduziertem Energieverbrauch steigern.

In einem zweiten Schritt, nach einer Umbauzeit von einer Woche, sei auch der Rollenschneider der Produktionslinie 1 mit einer neuen vollautomatischen Messerpartie in Betrieb genommen worden, teilt die Feldmuehle mit.

Die Feldmuehle habe mit dieser Investition, die Bestandteil des standortumfassenden Modernisierungskonzeptes ist, einen weiteren Schritt in eine solide Zukunft gemacht, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Papier und Zellstoff.
Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe von EUWID Papier und Zellstoff. Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Agfa kündigt Preiserhöhung für Offsetdruckplatten an

EU-Kommission prüft Übernahme von IP Kwidzyn durch Mayr-Melnhof  − vor