|  
Nachrichten

Kelheim Fibres: Brand wirkt noch immer nach

01.02.2019 − 

Nach einem Brand in der Produktion im vergangenen Oktober ist der Viskosefaserhersteller von Kelheim Fibres GmbH derzeit noch immer dabei, die Produktionskapazität von aktuell rund 40 % schrittweise wieder ganz aufzubauen.

Dieser Prozess soll Mitte 2020 abgeschlossen sein, teilt das Unternehmen mit. Kelheim Fibres konzentriert sich den Angaben zufolge dabei ganz bewusst auf die Chancen, die der nötige Neuaufbau bietet: „Wir werden uns künftig noch mehr als bisher auf Spezialfasern konzentrieren.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Papier und Zellstoff.
Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe von EUWID Papier und Zellstoff. Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Klippans Bruk baut neue Tissuemaschine

Circle Media Group schließt Übernahme der insolventen Körner Druck von Heer ab  − vor