|  
Nachrichten

Lecta vollendet Rekapitalisierungsprozess

12.02.2020 − 

Die seit September vergangenen Jahres angestrebte Umstrukturierung seiner Finanzen und Eigentumsverhältnisse hat Lecta, Barcelona, jetzt vollendet.

Das Unternehmen erklärte, es habe die bisherige Gesellschaft Sub-Lecta S.A. in ein neugegründetes, in Großbritannien ansässiges Unternehmen, Lecta Ltd., übertragen und die derzeitigen vorrangig besicherten Anleihen des Unternehmens (Senior Secured Notes) in längerfristige Schuldtitel sowie Grundkapital umgewandelt.

Lecta führte aus, es verfüge nun über zusätzliche freie finanzielle Mittel und Flexibilität, um seine geplante Umwandlung in einen Spezialpapierhersteller bewerkstelligen zu können.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Papier und Zellstoff.
Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe von EUWID Papier und Zellstoff. Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − IP schließt Produktion von Zeitungsdruckpapier in Polen

Koehler Paper Group erwirbt Beaver Paper & Graphic Media  − vor