|  
Nachrichten

Massimo Reynaudo folgt Winfried Schaur bei UPM Communication Papers

23.09.2021 − 

UPM hat dem Geschäftsbereich Communication Papers eine neue Führung gegeben. Massimo Reynaudo wird zum 1.Oktober 2021 den Posten des Executive Vice President übernehmen. Er berichtet an UPM CEO Jussi Pesonen und wird seinen Dienstsitz in Augsburg haben, erklärt UPM. Reynaudo folgt auf Winfried Schaur.

Massimo Reynaudo ist seit 2017 als Senior Vice President verantwortlich für das Geschäft mit selbstklebenden Etikettenpapieren bei UPM Raflatac in Europa, dem Mittleren Osten, Indien und Afrika. Davor hatte er verschiedene Managementfunktionen bei der Kimberly-Clark Corporation inne.

Winfried Schaur wird, wie berichtet, ab 1.Oktober 2021 seine neue Aufgabe als Executive Vice President Technology antreten. Dort gelte es, neue Aktivtäten mit biomolokularen Lösungen aufzubauen und den Bereich Forschung und Entwicklung bei UPM zu stärken.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Briefumschlagindustrie positioniert sich gegen schärfere Werberegelungen

Marktbericht grafische Papiere Deutschland: Nach der Preiserhöhung ist vor der Preiserhöhung  − vor