|  
Nachrichten

VDP engagiert sich gegen Versorgungskollaps

08.01.2019 − 

Der Verband Deutscher Papierfabriken (VDP), Bonn, warnt gemeinsam mit 13 weiteren Verbänden aus Transport, Logistik Industrie und Handel vor einem Versorgungskollaps.

Der Fünf-Punkte-Plan gegen Logistikengpässe und Fahrermangel im Straßengüterverkehr wurde Anfang Dezember Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer übergeben, teilte der VDP mit. Ziel der Initiative ist es, auf einen drohenden Versorgungskollaps aufmerksam zu machen.

Der VDP hat sich nach eigenen Angaben der Allianz angeschlossen, da sich die deutsche Zellstoff- und Papierindustrie zunehmend mit Transportproblemen aufgrund massiver Laderaumknappheit konfrontiert sieht. „Transportunternehmen müssen teilweise Fahrzeuge stehen lassen, da nicht mehr ausreichend Fahrer zur Verfügung stehen“, teilte ein Sprecher des Verbands mit.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Papier und Zellstoff.
Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe von EUWID Papier und Zellstoff. Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Marktbericht Grafische Papiere: Deutschland: Widerstand der Einkäufer gegen Preissteigerungen wächst

Greif will Caraustar für 1,8 Mrd $ übernehmen  − vor