|  
Nachrichten

Aus dem Hülsenkartonwerk Schweighouse wird Cenpa

19.08.2016 − 

Nachdem das deutsche Beteiligungsunternehmen mutares AG, München, im Juni dieses Jahres den französischen Hülsenkartonhersteller Sonoco Paper France von der Sonoco Products Company übernommen hatte, erfolgte vor kurzem die Umbenennung in Cenpa.

Sonoco Paper France bestand nur aus dem einzelnen Werk für Hülsenkarton am Standort Schweighouse-sur-Moder. Dort werden zwei Kartonmaschinen mit einer Kapazität von 95.000 jato Hülsenkarton betrieben.

Den ausführlichen Artikel können Sie in der Ausgabe 34/2016 von EUWID Papier und Zellstoff lesen.
Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Papiermärkten.
Die Ausgabe 33/2016 von EUWID Papier und Zellstoff ist am 17. August erschienen. Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis.
Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie
hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Papierfabrik Tönnesmann & Vogel steht vor dem Aus

Britische Board24 investiert in neue WPA im Werk Preston  − vor