|  
Nachrichten

Ahlstrom-Munksjö plant Investitionen in zwei Zellstoffwerken in Schweden

18.04.2018 − 

Ahlstrom-Munksjö AB, Stockholm und Helsinki, will insgesamt 27 Mio € in zwei Projekte zur Modernisierung seiner Zellstoffproduktion ausgeben.

Durch die Investitionsmaßnahmen an den beiden schwedischen Standorten Billingfors und Aspa Bruk soll die Produktionskapazität erhöht, die Umweltleistung verbessert und die Effizienz gestärkt werden.

Sowohl Billingfors als auch Aspa Bruk gehören zum Geschäftsbereich Industrial Solutions von Ahlstrom-Munksjö und produzieren unter anderem Schleifmittelträger, Isolierpapiere, Trennpapiere und Spezialzellstoffe.

Den ausführlichen Artikel finden Sie in der Printausgabe von EUWID Papier und Zellstoff.
Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Papiermärkten.
Die Ausgabe 16/2018 von EUWID Papier und Zellstoff ist am 18. April erschienen. Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis.
Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie
hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Altpapierbrand bei Cartiera Coopertiva Rivalta

Altpapierbrand bei Cartiera Coopertiva Rivalta  − vor