|  
Nachrichten

Übernahme von Fibria durch Suzano soll bis Mitte Januar vollzogen sein

07.12.2018 − 

Nachdem nun auch die EU-Kommission der Übernahme von Fibria durch Suzano Pulp and Paper, beide mit Sitz in São Paulo, grünes Licht erteilt hat, können die Unternehmen nun mit dem Vollzug der Transaktion fortfahren.

Durch die Übernahme, die bis am 14. Januar 2019 abgeschlossen sein soll, werde Brasiliens viertgrößtes Unternehmen (ohne Finanzinstitute) geschaffen, teilt Suzano mit. Nach Abschluss der Unternehmensrestrukturierung werde das Unternehmen seinen Namen in Suzano ändern. Walter Schalka, bisheriger CEO von Suzano, werde das Unternehmen als CEO leiten.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Papier und Zellstoff.
Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe von EUWID Papier und Zellstoff. Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − BSC Drukarnia Opakowań kauft weiteres Grundstück für potenzielle Expansion

Zanders Paper mit unverändertem Produktportfolio  − vor