|  
Nachrichten

bvse-Rückblick: Schwieriger Altpapiermarkt und keine Besserung in Sicht

14.01.2020 − 

Zu den einschneidenden Ereignissen im vergangenen Jahr zählt der Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung e.V. (bvse), Bonn, den extrem schwierigen Altpapiermarkt.

Nicht nur China habe seinen Markt abgeschottet, auch andere Länder in Südasien hätten sich dem faktischen Importstopp angeschlossen, berichten bvse-Präsident Bernhard Reiling und Hauptgeschäftsführer Eric Rehbock in einem Neujahrsanschreiben an die Verbandsmitglieder. Das sei eine Entwicklung, die auch den Marktteilnehmern im neuen Jahr weiter zu schaffen machen und den Bürgerinnen und Bürgern über kurz oder lang höhere Abfallgebühren bescheren wird.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Papier und Zellstoff.
Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe von EUWID Papier und Zellstoff. Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Peter Oswald verlässt Mondi und geht zu Mayr-Melnhof

Druckindustrie: Konjunktur blieb angespannt  − vor