|  
Nachrichten

Suzano baut neues Zellstoffwerk in Brasilien

18.05.2021 − 

Der Papier- und Zellstoffkonzern Suzano, São Paulo/Brasilien, wird in Brasilien ein neues Zellstoffwerk mit der weltweit größten Faserlinie und einer Kapazität von 2,3 Mio t Eukalyptuszellstoff errichten.

Die Produktion soll im ersten Quartal 2024 in Betrieb gehen, teilt das Unternehmen Mitte Mai mit. Das Großprojekt mit dem Namen Cerrado entsteht in der Region Ribas do Rio Pardo im brasilianischen Bundesstaat Mato Gross do Sul und ist laut Angaben mit einem veranschlagten Budget von 14,7 Mrd BRL (aktuell rund 2,3 Mrd €) eine der größten privatwirtschaftlichen Investitionen, die derzeit in Brasilien entwickelt werden.

Eine entsprechende Baugenehmigung hatte Suzano bereits 2019 erhalten. Zum damaligen Zeitpunkt wurden keine Details zum Zeitplan veröffentlicht.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Papier und Zellstoff.
Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe von EUWID Papier und Zellstoff. Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Marktbericht Karton/Faltschachtel Frankreich: Weitere Preisrunde für Karton eingeläutet

Mehr Zellstoff aus Södras Werk in Värö wahrscheinlich schon ab Q4 2021  − vor