Cham Paper verlagert große Teile der Produktion in den Euro-Raum

Abhängigkeit von der Entwicklung des Schweizer Frankens soll reduziert werden

Der Schweizer Spezialpapierhersteller Cham Paper Group, Cham, stellt die Weichen für die Zukunft neu. Verwaltungsrat und Geschäftsleitung haben einen umfangreichen Umbau der Gruppe angekündigt. Zum Maßnahmenpaket gehören die Fokussierung der Produktion auf die Kernkompetenz Oberflächenbeschichtung am Standort ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -