Ringier übernimmt Anteile von Axel Springer in zahlreichen osteuropäischen Ländern

Joint Venture in Polen bleibt unverändert bestehen und soll weiter wachsen

Die Ringier AG, Zürich, baut ihre Aktivitäten in Osteuropa weiter aus und vergrößert ihr internationales Portfolio an digitalen Marktplätzen und Medien. In diesem Zug übernimmt Ringier sämtliche Anteile von Axel Springer in Ungarn, Serbien, der Slowakei und in den baltischen Staaten Estland, Lettland und ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -