Russische SFT Group investiert in Kartontara

Beim russischen Papier- und Verpackungshersteller OOO Kartontara, ein Unternehmen der russischen SFT Group stehen umfassende Modernisierungsarbeiten an.

Wie der Pressedienst der autonomen nordkaukasischen Republik Adygeja mitteilt, will der Mutterkonzern 10 Mrd RBL (umgerechnet 157 Mio €) in die technologische Erneuerung des Standorts investieren. Eine entsprechende Absichtserklärung sollen die Unternehmensverantwortlichen mit Regierungsvertretern der Republik Adygeja im Rahmen des internationalen Wirtschaftsforums in St. Petersburg unterzeichnet haben. Die Investition werde den Produktionsausstoß von Kartontara verdreifachen und der Jahresumsatz werde auf 12 Mrd RBL steigen. Nach eigenen Angaben betreibt Kartontara u.a. eine 4,2 m breite Papiermaschine, die über eine maximale Produktionskapazität von 100.000 jato Wellpappenrohpapiere auf Altpapierbasis verfügt.

- Anzeige -
- Anzeige -